Der Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist R-mediabase – Forum für mediale Gegenöffentlichkeit als ein eingetragener Verein. Er wird vertreten durch den gegenwärtigen Vorstand Jochen Vogler und Berthold Bronisz. Anschrift des Vereins ist:

R-mediabase e.V.
Marienstr. 40
50354 Hürth
02233 . 7130403
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Interessenten und Nutzer der Website von R-mediabase e.V. über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber informieren.

R-mediabase nimmt Datenschutz sehr ernst und behandelt personenbezogene Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Website Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

R-mediabase verarbeitet personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der Nutzer. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

A. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung im Einzelnen

1. Aufruf der Internetseite

Beim Aufrufen unserer Internetseite werden durch den auf Endgeräten zum Einsatz kommenden Browser automatisiert Informationen an den Server unserer Internetseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Besuchte Website

  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Nutzer auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse
  • Name der heruntergeladenen Medien

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Internetseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Internetseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Hierfür muss die IP-Adresse der Nutzer für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die erhobenen Daten werden nicht zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Server-Logfiles werden jedenfalls für maximal einen Monat gespeichert und anschließend gelöscht.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Internetseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Daher besteht seitens der Nutzer keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Verwendung von Cookies

Die Internetseite von R-mediabase verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Internetseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Internetseite ermöglicht.

In den Cookies werden die Login-Informationen (IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei, Website, von der aus der Zugriff erfolgt, verwendeter Browser und Betriebssystem des anfragenden Rechners) gespeichert und übermittelt.

Der Zweck der Verwendung der Cookies ist es, die Nutzung von unserer Internetseite für die Nutzer zu vereinfachen und damit nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch diese technisch notwendigen Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Darüber hinaus verwendet unsere Website Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die von unserem Server an den Browser des Nutzers übertragen werden.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner der Nutzer gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Nutzer die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website von R-mediabase deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden.

3. Social Media

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins sind zu erkennen an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen dem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass mit IP-Adresse unserer Nutzer, dass unsere Seite besucht wurde. Wurde in Facebook der „Like-Button“ angeklickt während Nutzer im Facebook-Account eingeloggt sind, können unsere Seiteninhalte auf dem Facebook-Profil unserer Nutzer verlinkt werden. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten dem Nutzerkonto. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Facebook hier: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn nicht gewünscht wird, dass Facebook den Besuch unserer Seiten dem Konto unserer Nutzer zuordnen kann, müssen diese sich auslogggen.

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA
94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die besuchten Websites mit dem Twitter-Account unserer Nutzer verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen zur Datenschutzerklärung von Twitter hier: https://twitter.com/privacy.

Nutzer können ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter hier ändern: https://twitter.com/account/settings.

Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Nutzer Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten unser und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Nutzer für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die nutzer beim Klicken auf +1 angesehen haben. Nutzer +1 können als Hinweise zusammen mit Nutzer-Profilnamen und Ihrem Nutzer-Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder im Nutzer-Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen der Nutzer über ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Nutzer ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Nutzer beim Teilen von Inhalten über ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die die E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Nutzern verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

4. Registrierung auf der Internetseite

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren, um Medien herunterzuladen und für Veröffentlichungszwecke zu nutzen. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses als Pflichtfelder erhoben: Name, Benutzername, Passwort, Email-Adresse, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, eine kurze Erläuterung zum Grund der Registrierung („Über mich“) und die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen von R-mediabase. Zudem werden folgende Kann-Felder erhoben: Bundesland, Land, Telefon und Private Webseite. Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung und Datum gespeichert. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zwecke der Einrichtung und der Nutzung der Funktionen des kennwortgeschützten Bereichs.

Laden registrierte Nutzer Medien zur Nutzung herunter, erhält R-mediabase eine Email mit dem Namen des Nutzers und der Dateinamen der heruntergeladenen Medien. Dieser Vorgang dient statistischen Zwecken und zur Anforderung von Belegexemplaren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung der Leistungspflicht nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Beendigung des Nutzungsverhältnisses kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Nutzers zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Als Nutzer besteht jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen, indem der Account gekündigt wird.

Die gespeicherten Daten können jederzeit durch die Nutzer geändert werden. Die Änderung der Daten können über das Nutzerprofil vorgenommen werden. Eine Änderung der Email-Adresse ist möglich, indem Nutzer ihr Änderungsbegehren als Email oder Schriftform R-mediabase zukommen lassen.

5. Erhebung von Daten der Vereinsmitglieder

Von den Mitgliedern von R-mediabase werden mittels postalisch zu übersendendem Formular Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Anschrift, Telefon, Email, private Webseite und Bankverbindung erhoben.

Zweck ist die Verfolgung der satzungsmäßigen Vereinsziele und ordnungsgemäße Betreuung und Verwaltung der Mitglieder, was auch die Erstellung des Presseausweises umfasst.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald die Mitgliedschaft endet, es sei denn, die Daten sind noch notwendig, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Mitglieder haben die Möglichkeit, über die „Fotografenseite“ ihren Namen, Geburtsdatum, kurzen fotografischen Werdegang, eigene Webadresse und E-mail sowie ein Foto von sich auf der Webseite veröffentlichen zu lassen . Für eine solche Veröffentlichung wird vorher über postalisch zu übersendendem Kontaktformular von den Mitgliedern in jedem Einzelfall eine schriftliche Einverständniserklärung eingeholt.

Das Mitglied hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Veröffentlichung der personenbezogenen Daten einschließlich des eigenen Fotos auf der Webseite zu widerrufen. Der Widerruf kann per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorgenommen werden. Alle personenbezogenen Daten einschließlich Fotos werden in diesem Fall gelöscht. Mit Ende der Mitgliedschaft werden die persönlichen Daten einschließlich Fotos ebenfalls gelöscht.

6. Kontaktdaten

Kontakt zu R-mediabase kann über die Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, über das Telefon oder schriftlich aufgenommen werden (siehe Impressum). In diesem Fall werden die dabei übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail, eines Briefs oder per Telefon übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient R-mediabase allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail, Post oder Telefon liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Den Widerruf und den Widerspruch kann per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorgenommen werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

B. Rechte als Betroffener

1. Auskunftsrecht

Gemäß Art. 15 DSGVO können Nutzer Auskunft über die von R-mediabase verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangt werden. Insbesondere kann Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft der Daten, sofern diese nicht bei R-mediabase erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

2. Recht auf Berichtigung / Vervollständigung

Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu fordern.

3. Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO besteht das Recht, die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO besteht das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, aber deren Löschung abgelehnt wird und die Daten von R-mediabase nicht mehr benötigt werden, diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden oder gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt wurden.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO besteht für Nutzer das Recht, personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Des weiteren besteht das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Nutzer das Recht, erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass R-mediabase die Datenverarbeitung, die sich auf diese Einwilligung stützte, zukünftig nicht mehr fortführen darf. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sollten Nutzer von ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, reicht das Versenden einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aus.

7. Widerspruchsrecht

Gemäß Art. 21 DSGVO haben Nutzer das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder lit. f DSGVO verarbeitet werden, Widerspruch einzulegen.

Werden die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie ebenfalls das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen. In diesem Fall besteht ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation umzusetzen ist. Möchten Nutzer von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, reicht das Versenden einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aus.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Nutzern gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde der bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu, wenn Nutzer der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Stand: Mai 2018.